INTRAAKADEMIE

INTRAAKADEMIE

Lernen und Entwickeln sind angesichts der zunehmenden Dynamik und Komplexität unserer Arbeitswelt wichtige Aufgaben für die Mitarbeitenden unseres Stiftungsverbunds. Als Förderin der beruflichen Bildung sehen wir sie in einer zentralen Rolle – ihre Kompetenzen sind die Grundlage für den Erfolg des Bildungsangebots in unserem Stiftungsverbund und ermöglichen somit die Erfüllung unseres Stiftungszwecks. Dies haben wir 2019 zum Anlass genommen, ein eigenes Kompetenzzentrum - die Intraakademie - zu gründen, mit dem Ziel, allen Mitarbeitenden eine zeitgemäße Kompetenzentwicklung zu ermöglichen.

Die Intraakademie richtet sich an die Mitarbeitenden, Führungskräfte und Teams unseres Stiftungsverbunds und bietet ihnen ein professionelles Kompetenz- und Wissensmanagement. Die Angebote der Intraakademie unterstützen sie bei der kreativen sowie zielorientierten Bewältigung von Herausforderungen und geben ihnen Handlungssicherheit für die Erfüllung ihrer Arbeitsaufgaben. Die Lerninhalte sind dabei eng an die strategischen Perspektiven der Stiftung und des Stiftungsverbundes gekoppelt.

Das Angebot der Intraakademie ermöglicht Kompetenzaufbau und Vernetzung durch unterschiedliche Settings – von klassischen Seminaren über Expertentalks bis hin zu Entwicklungslabors. Sie – die Intraakademie – bringt die Mitarbeitenden unseres Verbunds zusammen und läd durch kollaborative Lernprozesse jeden Einzelnen zum Mitgestalten der Zukunft ein. Somit entspricht die Intraakademie einer Lebens- und Arbeitswelt, die durch den Einsatz digitaler Medien gesteigerte Kommunikations- und Kooperationsmöglichkeiten bietet.

Die Handlungsfelder Onboarding, Kompetenzentwicklung, Führung und Management, Karriereentwicklung und Gesundheit stecken den Rahmen für die vielfältigen Lerninhalte ab. Dabei koppeln wir das Angebot an drei Perspektiven: individuelle Potenzialentfaltung, gemeinsame Gestaltung und innovative Lern- und Unternehmenskultur.